Die Hauptinsel

Kai
12. April 2016

Die größte Hauptinsel der Seychellen ist die, die ihr auch von den internationalen Flughäfen aus erreichen könnt. In der Hauptstadt Victoria leben mit 25000 Einwohnern knapp 30 % aller Seychellois.

Seit der Unabhängigkeitserklärung 1976 entwickelten sich die Inseln,. besonders Mahé, zur Drehscheibe im internationalen Tourismus. Es wurden viele Hotels aus dem Boden gestampft und die Insel nahm „ballermannähnliche Zustände“, besonders am Strand Beau Vallon, an. Dieser Artikel in der Welt vom November 2014 spiegelt das ganze recht anschaulich wider. Dennoch haben wir im Urlaub nichts von diesen Zuständen mitbekommen, wir waren immer ungestört und niemand verhielt sich auffällig laut oder abstößig.

Die Seychellen beindrucken auch immer wieder in Sachen Naturverbundenheit, nicht nur das sie großen Wert auf den Schutz der Korallen legen und den Vallee de Mai pflegen, sie haben auch das Recht auf eine saubere Umwelt in die Verfassung verankert. Somit scheint es nur logisch, dass sogar in der Schule das Fach „Umwelt“ gelehrt wird. Diese Naturliebe merkt man immer wieder, die Stadt Victoria ist sehr sauber, es gibt keine riesigen Müllberge an Stränden (nicht wie in der Dominikanischen Republik) und wenn man sich mit Einheimischen unterhält, spiegelt sich diese Liebe zum Land und der Natur wider.

Gerne würde ich auf dieser Seite noch erwähnen, welche Unterkunft wir für unseren Aufenthalt auf Mahé gewählt haben, denn diese war wirklich wunderschön. Wir entschieden uns für eine gemütliche Wohnung mit wundervollem Balkon mit Blick auf das Meer. Ein Pärchen mittlerem Alters hieß uns wirklich herzlich willkommen und John, der eigentlich Taxifahrer ist, holte uns sogar vom Hafen ab und brachte uns nach dem Aufenthalt wieder zum Flughafen. Wir haben uns sehr wohl gefühlt. Die Ferienwohnung beinhaltet eine riesige offene Küche mit Wohnzimmer, großem Balkon, zwei Schlafzimmern (davon eins mit Bad) und ein eigenes Bad mit Waschmaschine. Hier könnt ihr euch ein paar Fotos der Unterkunft anschauen und direkt bei John und Cella anfragen. Eine Nacht kostet 110 Euro, bei einer Belegung von vier Personen macht das 27,50 € pro Person und Nacht. Günstiger geht nicht. John kann euch zudem auch einen günstigen Mietwagen für 35 Euro beschaffen, bei mehreren Tagen geht es sicherlich auch günstiger. Fast vor der Haustür hält fahren auch zwei Buslinien, Eine davon auch bis zur Hauptstadt Victoria! Bei Fragen könnt ihr euch immer an die Beiden wenden!

Gerne kommen wir wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.