Anreise mittels Fähre

Kai
4. April 2016

Die Anreise via Fähre von der Hauptinsel Mahe aus dauert knapp 60 Minuten, eine gute Alternative für die, die Angst vorm Fliegen haben oder einfach schon das Meer genießen wollen, aber je nach Wetterbedingungen am Tag kann es auch mal einen erhöhten Wellengang geben. Somit müssen alle für den Wellengang empfindlicheren Passagiere lieber mit Medikamenten vorsorgen.

Diese Webseite informiert sehr gut und verständlich über die Fährverbindungen, welche täglich 2-3 Mal angeboten werden. Über diese haben wir auch unsere Fährfahrten Praslin-La Digue-Praslin gebucht und wurden nicht enttäuscht. Der Wellengang war aber auch bei dieser recht kurzen Überfahrt recht hoch, mich hat es nicht gestört, aber für empfindlichere Urlauber ist es vielleicht nichts.

Anreise mit dem Flugzeug

Kai
4. April 2016

Praslin ist mit 38km² die zweitgrößte Insel der Seychellen und bietet mit dem Nationalpark Vallee de Mai, einzigartiger Flora und Fauna und traumhaften Stränden für nahezu Jeden etwas, der die Natur zu schätzen weiß und einfach nur entspannen möchte.

Der Flug von Mahé nach Praslin ist allein schon das Abenteuer wert, eine gigantische Sicht auf die Riffe, das tiefblaue Meer, das Grün der Wälder, gepaart mit dem Kick in einem 20 Personen – Flieger von Air Seychellen mitzufliegen lohnt sich auf jeden Fall. Hier af den Bilder seht ihr ein Beispiel eines Flugzeuges von Air Seychelles, von innen sehr eng und ungemütlich, aber für fünfzehn Minuten kann man es schon mal ertragen. Flüge werden täglich ca. aller halbe Stunde angeboten, das „Terminal“ befindet sich direkt hinter dem Hauptterminal. Die Preise belaufen sich auf ca. 125 Euro pro Person für Hin- und Rückflug, auch nicht mehr als via Fähre.

IMG_1519IMG_0131